Gastfreundschaft - seit 100 Jahren

Das vor rund 300 Jahren erbaute Haus wurde 1920 mit dem westlichen Anbau ergänzt und ab diesem Zeitpunkt als Pension geführt. In den 50er-Jahren gab es eine Erweiterung mit einem geschickt integrierten Anbau gegen Osten. In den frühen 80er-Jahren wurde das Haus komplett erneuert und modernisiert. So entstanden eine Gaststube mit Aussichtsterrasse auf der Südseite und 15 Zimmer, die meisten davon mit eigenem Bad/Dusche.