Friedegg_Logo_RGB_RZ2.png

Skifahren

Das lückenlose Angebot an Wintersport-Aktivitäten. Skifahrer, Snowboarder und Freeskier kommen ebenso auf ihre Kosten wie Schneeschuh-Fans, Langläufer, Winterwanderer und Familien. Die sympathische Ferienregion zwischen Säntis-Massiv und den markanten sieben Churfirsten-Gipfeln ist für manche Überraschung gut. Vom Gasthaus Friedegg erreichen Wintersportler bequem ein ausgedehntes Skigebiet mit rund 60 Kilometer Pisten.
Für jeden ist etwas dabei, von leichten Strecken für Anfänger, bis zu anspruchsvollen Abfahrten für echte Könner. Die breiten, einwandfrei präparierten Pisten machen das Toggenburg ausserdem zu einem wahren Eldorado für Carver. Wer die dynamische Kurventechnik noch nicht beherrscht, ist bei den Schneesportschulen bestens aufgehoben. Ihr Angebot reicht vom Carving-Schnupperkurs für Beginner bis zum Freestylekurs für Profis. Unzählige Pisten-Kilometer werden künstlich beschneit und so ist Schneesicherheit bis ins Tal und bis Ende Saison im Toggenburg längst kein Thema mehr.

Snowland – Hot-Spot für Freeskier und Snowboarder
Das Snowland, die Freestyle-Area auf der Freienalp hat sich in wenigen Jahren vom Insidertipp zur renommierten Top-Adresse gemausert. Der Park liegt mitten im Skigebiet von Wildhaus und ist einfach zu erreichen. In chilliger Atmosphäre probieren Anfänger ihre ersten Tricks, während Profis gleich nebenan ihren Style perfektionieren. Und so stehen im Park Kickers, Rails und Boxen für jedes Können. Höhepunkt im Snowland ist der Warmtobel-Jam. Der Event lockt jedes Jahr hunderte Rookies und Pros an, die im einzigen Naturfunpark der Schweiz ihre abgefahrenen Tricks und stylishen Jumps zeigen.